Pors Carn, Penmarc´h, Bretagne

Pors Carn, mein Traumstrand

Lage: Bretagne, Finistere, Bigoudenie, St. Guénolé, 29760 Penmarc’h. Die beiden Orte St. Guénolé und Penmarc’h gehen hier an dieser Stelle in der Dünenlandschaft der Baie Audierne ineinander über. Der nördliche Teil der Bucht von Pors Carn, grenzend an die „Pointe de la Torche“ gehört zu der Kommune 29120 Plomeur.

Sabine Le Mogne an ihrem Lieblingsstrand Pors Carn Penmarc´h

© photography by Gudrun Itt

Pors Carn der Panoramastrand in Penmarc’h zählt zu einem, meiner Meinung nach schönsten Stranden der Region. Seine Lage ist in der Bucht von Audierne. Zwischen der Pointe de Pors Carn und dem Surfspot, der Halbinsel La Torche. In nördlicher Lage des Hafens von St. Guénolé. Von diesem Punkt aus erreichen Sie den Strand von Pors Carn zu Fuß über den Zollwanderweg G34. Vorbei an den beeindruckenden „Rochers de St. Guénolé“ auch „Rochers du Préfet“ genannt. Dieser Standpunkt bietet bei einem Sturmtief ein beeindruckendes Naturspektakel. Weiter geht es nun vorbei an der traumhaft wilden Felsküste „La côte sauvage“ bis hin zum Strand von Pors Carn. Ein Bilderbuchpanorama und dies ohne zu übertreiben.

St. Guenole Penmarc´h G34 die wilde Felskueste

© photography by Gudrun Itt

Pors Carn /der kindergerechte Sandstrand

Die südliche Seite der Bucht von Pors Carn ist für Kinder besonders geeignet. Kleine Kinder haben hier ein großes Vergnügen bei Ebbe in den vielen von der Sonne aufgeheizten Wassertümpeln zu spielen. Hier befindet sich auch in der Sommerzeit der bewachte Teil dieses Strandabschnittes. Generell liegt die Bucht von Pors Carn geschützt vor den Süd- / Westwinden. Sie bietet optimale Konditionen zum Baden, sonnen, Bodyboarden, surfen, Kite-surfen, Stand-up-paddle…

Surfschulen in Pors Carn

Bei Pors Carn befinden sich aktuell zwei Surfschulen:
Dezert Point / Ecole de Surf de Pors Carn, für die wir bereits seit einigen Jahren unsere Empfehlungen aussprechen !

29 Hood Surfclub / Eine Surfschule mit Pep! Ebenfalls nun schon seit einigen Jahren bekannt, die Struktur dieser Surfschule  befindet sich direkt am ersten Parkplatz, unweit des Musée Préhistorique. 29 Hood wird Ihnen sofort durch die Kabine eines Fischereischiffes auffallen, die das Büro der Schule ist.  29 Hood ist das gesamte Jahr über geöffnet, arbeitet sehr viel mit einheimischen Kindern und Jugendlich zusammen. Dies sehen Sie am den Sonntag auch in der Wintersaison.

Ich persönlich kann Ihnen beide Surfschulen nur an das Herz legen. In beiden Strukturen herrscht ein frischer Wind! Die Lehrer sind alle aufgeschlossen und freundlich!

Die Sansibar à la mode de Pors Carn

Hummer, Crevetten - Saveur - Wohlgeschmack der Bretagne

© photography by Gudrun Itt

Die beliebte Strandbar „Chez Marie Cath“ Le George Zinc! Strandbar, Eisverkauf, Crêperie, Imbiss / Restaurant, Konzerte und weitere Events. Ja, eben unsere Sansibar in Pors Carn. Nicht so schick, dem deutschen Trend angepasst wie auf Sylt. Eben anders, aber bestimmt genauso beliebt.

Windsurfen / Stand-up-Paddle

Freizeitaktivitaeten am Strand von Pors Carn Penmarc´h

© photography by Gudrun Itt

Hier fanden vor Ort Ende Oktober / Anfang November in Pors Carn und am Surfspot La Torche die französischen Meisterschaften des Windsurfens und die Stand up Paddle Weltmeisterschaft statt. Ein grandioses Schauspiel. Kai Lenny wurde der Weltmeister. (Respect Man) Ich denke, dass der folgende, eingefügte Link Ihnen etwas von dem Flair dieser Veranstaltungen vermitteln wird. Hinzu kamen die extremen Wetterverhältnisse vor Ort mit einem Wellengang von mehr als 3m. La Torche wurde bei den Professionellen mit „Sunset Beach“ verglichen. Auch Robby Nash war wieder einmal in der Bigoudenie und begeistert von dieser Organisation mit allem was dazu gehört. Bei der Edition 2014 wird er erneut dabei sein! Géniale!

http://www.e-adrenaline.fr/eau/actualites/la-torche-pro-france-2013-kai-lenny-sacre-champion-du-monde-en-bretagne-dans-des-grosses-conditions/3075

Apropo La Torche befindet sich auf der nördlichen Seite der Bucht von Pors Carn. Gehört selbst zu der Gemeinde Plomeur. Aber dazu mehr an einer anderen Stelle.

Didier Lafitte französischer Vertreter der „Watermann Leage Europe“ machte Mitte November die Pressemitteilung: Dass die Windsurf-Weltmeisterschaften wieder in „La Torche“ / Pors Carn je nach Windverhältnissen stattfinden werden. Was war das damals für eine Überraschung! Und dann traf sich noch im Anschluss die Weltelite des Stand up paddle  „La Torche pro France“. Diese beiden Veranstaltungen waren das Highlight und ein großer Erfolg, der wiederholt werden sollten…

Diese beiden Veranstaltungen machten im Oktober Pors Carn / La Torche zum Monat „de la glisse“ des gleitens des surfens! Wir erlebten unvergessliche Momente an unserem Surf-Spot in der Bretagne!

Der Insidertip

Surf-spot La Torche in 29120 Plomeur

Weltmeisterschaft des Windsurfens Oktober 2014 Panoramaaufnahme La Torche

© photography by Gudrun Itt

Der Strand von Tronoën

Nun sprechen wir an dieser Stelle meiner Internetseite hauptsächlich von dem Strand von Pors Carn. Gerne möchte ich aber unbedingt einen weiteren Strandabschnitt nennen, den ich ebenfalls sehr schätze: Tronoën
Ihre Spuren im Sand, die ich gestern noch fand, hat die Flut mitgenommen…
Und das bei uns am Strandabschnitt von Tronoën in der Baie / Bucht von Audierne. (Bretagne)
Durch diesen hier publizierten Text wissen Sie nun, dass ich die gesamte Baie d’Audierne in ihrer Weite, in ihrer  Unberührtheit unendlich mag! Meinen Traumstrand Pors Carn, aber auch den gesamten Strandabschnitt von La Torche, Tronoën und Treguennec.
Atemberaubend schön ist hier das Licht, in seinem so unendlich vielen weiß – blau Nuancen. Diese Weite ohne Ende! Was möchte man mehr? Ja, Freiheitsgefühle umspielen uns hier.
An einem grauen Montagmorgen schlenderte ich über den noch fast leeren Place de la Republique in Pont L’abbé (29120). Gehe dort in die Maison de la Presse, blättere unvoreingenommen durch die Zeitschrift ELLE und siehe da:
Eine Traumfrau, das aktuell französisches TOP-Modell wird uns bei einem Foto-shooting in der Baie d’Audierne dargestellt!
Atemberaubend schön, wild romantisch.
Umhüllt von diesem so besonderen, bezaubernden Licht, den dazu gehörenden verträumten Farbspielen wird uns CONSTANCE JABLONSKI hier gezeigt. Eine Sensualität ohne gleichen, die der Fotograf GILLES BENSIMON (ELLE) atemberaubend wiedergibt.
Bensimon brachte Constance mit ihrer Collection für MAJESTIC FILATURES  an die Strände seiner Kindheit bei La Torche.
Ach so, das möchte ich nicht vergessen; ein Teil der Kollektion von MAJESTIC FILATURES werden Sie in Quimper bei
Quai 18 (18, rue du Parc) finden.



Modell CONSTANCE JABLONSKI für ELLE / FRANCE
FOTOGRAF © GILLES BENSIMON für ELLE / FRANCE
Kollektion MAGESTIC FILATURES by CONSTANCE JABLONSKI

Unser Ferienhausangebot vor Ort

Direkt am Strand von Pors Carn vermieten wir mehrere sehr interessante Ferienhäuser aus unserem Webauftritt:
RH-26 Les Tulipes, RH-67 Ty Annick, RH-18 Ty Monteil. Das zauberhafte Ferienhaus RH-31 liegt nur einige Minuten von den Ferienhäusern RH-18, RH-26 & RH-67 entfernt. Also im identischen Umfeld, am Stouic in St. Guénolé Penmarc’h.
Die Strände von  Pors Carn / La Torche können von den von uns angebotenen Ferienhäusern in Penmarc’h oder Plomeur ohne große Probleme mit dem Fahrrad über kleine Nebenstraßen (teilweise)Fahrradwege oder dem Auto erreicht werden. (Maximale Fahrzeit 10 Autominuten)

Herbstferien in Pors Carn oder bei La Torche

Sind Sie sportbegeisterte Bretagne-Fans warten Sie also bitte nicht zu lange um ihren Herbsturlaub zu buchen. Dieser wird Ihnen bestimmt viele Überraschungen bieten. Besonders in einem über „Et si on partait…en Bretagne?“ Ferienhaus29 vermittelten Ferienhaus mit Charme.
Möchten Sie also einmal etwas anderes erleben, den Herbst in der Bretagne verbringen. Dann gibt es jetzt nur noch die Entscheidung ein Ferienhaus über „Et si on …partait en Bretagne?“ Ferienhaus29 zu buchen! Oder nicht?

Das Team steht Ihnen zur Verfügung.
Wir beraten Sie gerne und erwarten Sie vor Ort!

Text © Sabine Le Mogne
Fotos © photography by gudrun itt
Foto Modell CONSTANCE JABLONSKI für ELLE / FRANCE: FOTOGRAF © GILLES BENSIMON 



© photography by Gudrun Itt

nach oben