Aktuelles / Ferienhaus Bretagne Insidertipps

Die Bretagne bietet Ihnen auch 2017 viele Neuigkeiten um Ihren Urlaub ideal zu gestalten

23.08.2017

Sommer-Impression August 2017

Heute einmal etwas Privates!
Es handelt sich eigentlich um einen Text der in unserem zukünftigen BLOG erscheinen könnte!
Die Freunde & Kunden, die mir auf der Facebook-Seite von Ferienhaus29 folgen, konnten dort bereits einen Ausschnitt dieses Textes lesen.

Viele Bretagne -Freunde beschreiben seit langem dieses Stückchen Erde!
Wie Sie wissen, bin ich Deutsche, die hier in der Bretagne in Penmarc’h (29760) unweit der Kreisstadt Pont L‘abbe lebt.
Da das nicht jeden Tag vorkommt, habe ich Ihnen vielleicht so einiges Mehr, etwas ganz spezielles zu berichten.
Die von Ihnen, die sich hier an dieser Stelle meiner Internetseite verlaufen haben, stellten sich vielleicht schon die Frage, wer ich eigentlich bin?
Habe ich Recht?
Ich bin mit Thierry einem Patron Pêcheur / einem bretonischem Fischer verheiratet. Dieser besitzt ein eigenes Hochseefischereischiff.  Ja, Sie lesen richtig.
Ich liebe dieses Stückchen Erde und lebe in unserem Haus direkt hinter dem Strand von Pors Carn.

Thierry gehört die CYRUS ein Chalutier = Schleppnetzfischer (Trawler)
Länge 14,50m: Registriernummer GV639793
Heimathafen St. Guénolé 29760 Penmarc’h

Salz, Sonne, Wind, Meer!

An was erinnert uns das?
Vielleicht an den Roman von Benoite Groult, Salz auf meiner Haut?
Oder an einen der vielen Krimis von Jean-Luc Bannalec, die hier in der Bretagne spielen?

Ein besonderer Moment

Ach nein, an einen Tag, einem ganz besonderen Spätnachmittag in meiner Wahlheimat, dem Finistère.
An einen Nachmittag an der wilden Küste des Atlantik in der Bucht von Audierne.

Es gibt besondere Menschen, denen man gerne einmal eine Freude bereiten möchte!
Das ist uns an diesem Tag bestimmt gelungen!
Am 13.08. gegen 16:30Uhr verabredete ich mich mit den Besitzerinnen, des von mir angebotenen Ferienhauses RH-27 in Beuzec / Plomeur am Hafen von St. Gué.
Die Beiden wollten gerne das Schiff von Thierry kennen lernen…
Diesen Moment gönnte ich mir, auch wenn wir uns in der Hauptsaison befinden.
Das musste einfach einmal sein!
Freiheit spüren!

Nach ein paar Minuten lief die Cyrus bereits im Hafen von St. Guenolé ein.
Majestätisch wirkte sie in der Hafeneinfahrt.
Der Fang an diesem Tage war ausgesprochen gut. Die Besatzung in Hochform.
Als Begrüßungsgeschenk gab es von Thierry für die Damen Filets de St. Pierre.
Diese wurden von Thierry an Bord vorbereitete (ausgenommen und filetiert), dass diese nur noch in der Pfanne oder auf dem Grill vorbereitet werden müssen…
Was für ein Luxus.

Verwöhnen / Der Überraschungsmoment

Jedoch war die ganz besondere Überraschung für uns alle:
Eine Schiffsfahrt, eine Einladung auf der CYRUS.
Eine Ausfahrt auf den Atlantik vom Hafen in St. Guénolé an der traumhaften, wirklich noch unberührten Küste vorbei.
Vorbei an der wilden Küste, der Côte Sauvage von St. Guénolé.
Wir sahen von der Meeresseite aus die bekannten Felsen von St. Gué, den Poul Briel, den Stouic. Fuhren  über die Pointe von Pors Carn, die Bucht von Pors Carn bis hin zu La Torche.
Was wohl die Menschen am Strand dachten?
Ein Chalutier, der sich verfahren hat? Der an verbotenen Stellen in der Bucht fischt?

Das Meer war spiegelglatt.

Es herrschte eine unglaubliche Atmosphäre. Ein Traum.
Nur die Poesie von Baudelaire fehlte, um diesem Moment die richtigen Worte zu geben…

Wir fühlten uns wie auf der Überfahrt mit dem Schiff nach Korsika, träumten von Ferien in einer anderen Welt als unserer, der gegenwärtigen…
Das Licht, was sich in diesen Momenten über den Atlantik, die Bucht von Audierne legte, ließ uns das Umfeld vollkommen vergessen.
Um 15:00Uhr heute war es noch grau, vollkommen verhangen und jetzt das…

Nach einiger Zeit drehte die Cyrus. Auf der Rückfahrt überraschte uns dann  dieser unglaublich schöne Panoramablick auf die Kapelle, das Seemannswahrzeichen La Chapelle de La Joie und unsere 3 Leuchttürme in St. Pierre.
Es fehlte nur noch das Lied von Claudio Capéo „Rich“….
Zurück im Hafen oder besser bereits in der Hafeneinfahrt hörten wir dann ungewohnte Klänge:
Eines Dudelsackes, d‘une cornemuse, eines Akkordeons, eines biniou…
Ja, das war doch tatsächlich bretonische Musik, der Tupfen auf dem i.
Was für ein Zufall!
Wir waren einfach nur gerührt

Ein unvergesslicher Moment!

Und als Delphine & Sandra über die Reling stiegen, hielt Thierry den Beiden „Yann“ entgegen.
Ja,  wer aber war und ist nun Yann:
Eine bretonische Languste, frisch gefangen für das Abendessen.
Bon Appétit à vous Deux!

Bretonische Gefühle

Rich: Claudio Capéo
Ein wunderbarer Chanson, voller Tendresse & Amour.
Traumhafte Bilder der Bretagne und ganz plötzlich zeigt sich unser Leuchtturm von Penmarc’h.
Wunderbare Aufnahmen der Region. Ach man möchte gleich in die Bretagne fahren…um zu genießen, um zu träumen! Was für ein Kompliment…
Wäre das nicht die Musik für Ihren Urlaub in einem Ferienhaus in der Bretagne, im Finistère in Penmarc’h?
La Bretagne, quelle beauté!
Simplement magnifique. Un clip!
Claudio Capéo „Riche“






17.03.2017

Bretagne, Ferienhaus, Körperpflege: Heute etwas für die Damen

Es gibt Momente, da ist das Meer tatsächlich Türkis in der Bretagne, einfach nur traumhaft!
An den  Stränden, in den Buchten, auf dem Inselarchipel der Glènan-Inseln.
Waren Sie schon einmal selbst hier bei uns vor Ort im Finistère, dann kennen Sie diese Farbenspiele des Wassers, des Meeres.
Genau diese Farbe haben die Flaschen der neuen Seifenprodukte von Kerzon
Wow, und diese entdecke ich heute ganz durch Zufall in einer französischen Zeitschrift!
Oh Gott, die passen so schön in die Bretagne!
Leider sind diese nicht in der Bretagne hergestellt, sondern  in der Provence. Aber das macht nichts, denn es sind ausgezeichnete Produkte ohne Parabene.
Die Namen dieser Seifen, auch als Duschgel zu nutzen sind einfach nur top für die Bretagne. Sie passen so schön hierher!
Tatsächlich atemberaubend für ein Ferienhaus am Meer im Finistère:
Vent calme = Windstill (Duft: Eukalyptus & Lavendel)
Petit brise = leichte Brise (Duft: Iris & Himbeere)
Vom Namen und Geruch her mein Favorit (auch wenn ich das Produkt bisher noch nicht kenne):
Grand frais (Duft: Mango & Rose)
Übersetzt heißt Avis de grand frais, dass sich ein Tiefausläufer formt. Nein, nein keine Angst, ich ziehe schönes Wetter und die Sonne vor!
Jeder der mich ein wenig kennt weiß, dass ich Rosen & Lavendel liebe. Daher schwanke ich aktuell auch noch ein wenig zwischen zwei Duft-Nuancen…


Kerzon bietet auch noch etwas Zusätzliches für das Ferienhaus in der Bretagne!
Etwas für die bretonische Küche:
Geschirrspülmittel von Rosmarin.  
Inspirieren könnte mich auch das Geschirrspülmittel in der Nuance Gingembre (Ingwer), denn das passt ebenfalls in die Bretagne, da die Handelsstraße des Gewürztransportes im 16 Jahrhundert hier vor der Küste vorbei führte.
Einer der größten Handelshäfen war zu diesem Zeitpunkt der kleine Ort Kerity (Penmarc’h 29760).

Ferienhaus Bretagne Hafen

21.02.2017

Bretagne
Penmarc’h und der Hochseefischreihafen von St. Guénolé

Ach, bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie hier ein wenig weiter….Merci!
Am Sonntag, den 05.02.2017 öffnete ich am Morgen die Zeitung Le Telegramm und siehe da, dort steht auf Seite 6 ein großer Bericht über den Hafen von St. Guénolé und dem dazu gehörenden Fischfang.
Ich war ganz gerührt, dass sich endlich jemand für den Hafen von St. Guénolé interessiert und intensiv einsetzt! Naja, dann brauchte ich etwas Zeit um zu reagieren…
Eben die Sabine…außerdem gibt es aktuell sehr viel Arbeit in der Ferienhausvermittlung, denn das ist nun mal meine Hauptbeschäftigung!

Was wäre die Bretagne ohne ihre Häfen, ohne den Fischfang?

Ohne dieses so unbeschreibliche Ambiente, wenn am Abend die Schiffe in die Häfen einlaufen?
Ich mag den Hafen von St. Guénolé mit seinen vorliegenden Felsen, seinem Panorama.
Ja, es stimmt, ich habe schon vor langer Zeit hier mein Herz verloren…
Ach, wenn ich noch daran denke, wie es hier vor Ort gerade am Hafen vor ca. 25 Jahren war…
Viele Erinnerungen werden wach:
Ich denke an Menschen, an Schiffe, an die vielen Versteigerungen, an das Leben am Hafen…
Selbstverständlich an erster Stelle  an die Karedig & im Anschluss an die Cyrus, beides Schiffe meines Mannes: Thierry
Si tous les gars / Patron Gilles Guegin
Steredenn Ar Mor / Patron Jean Michel Le Lay
Porz Streilhen / Patron José Palud und auch die Schiffe Cenacle, Harricana, Kervily…
Jean Bourdon (Le Santik Du), was für ein Mann, was für eine Stärke, was für ein erfolgreicher Fischer! Er war ein Beispiel…Was für ein Souvenir…

Der traditionelle Fischfang in der Bretagne soll aufrecht gehalten werden!

Man spricht von der Überfischung der Meere…
Die Europäische Fischereipolitik hat weiß Gott nicht immer Recht!
Wir möchten auch in Zukunft weiter den hochwertigen, leckeren bretonischen Meeresfisch genießen! Nirgendwo gibt es bessere, frischere Ware!
Hier vor Ort in der Bretagne in St. Guénolé Penmarc’h werden die Fischbestände respektiert! Der Fischfang wird den jeweiligen Jahreszeiten angepasst…
Es wird sich hier vor Ort streng an die Gesetze und Vorschriften gehalten:
Keine Überfischung, keine Ausbeutung des Meeres, des Atlantiks. Das ökologische Ziel wird eingehalten, um die vielen Meeresschätze des Fischfangs vor der bretonischen Küste zu erhalten. Die Fangquoten werden streng respektiert und von den hiesigen Behörden kontrolliert.

Und dann werden trotz allem Gesetze beschlossen:

Wie zum Beispiel die eventuelle Schließung des Hafens von St. Guénolé. Was für ein Desaster….
Die hiesigen Politiker schlafen? Oder warten ab, bis es tatsächlich zu spät ist?
Ja, diese traurige Frage stellen wir uns seit einiger Zeit!
Dann plötzlich an einem unbeständigen, windigen, regnerischen Sonntagmorgen erhebt sich endlich eine Stimme!
Die Stimme von Gwenola Le Troadec Delambre, die eine bestimmte Liebe für diese Region, die Natur und den Hafen von St. Guénolé seit langer Zeit entwickelt hat. Es ist ein Teil ihrer Erziehung, ihrer Erinnerungen.
Seit 4 Generationen besitzt deren Familie ein Ferienhaus unweit des Hafens, am Poul Briel. Ganz in der Nähe des bekannten Felsens „Le Stouic“.
Gwenola plädiert für die Erhaltung des Hafens von St. Guénolé und bittet um Ihre Stimmen für den Erhalt des Hafens.
Bitte geben Sie Ihre Stimme und unterzeichnen Sie deren Petition.
Für den traditionellen Fischfang und die Erhaltung des Fischerei-Hafens von St. Guénolé / Penmarc’h.

Vergessen wir die Nostalgie, kämpfen wir gemeinsam.

Unsere Fischer hier in der Bretagne  vertreten ihr Gewerbe mit Leidenschaft!
Da wo es noch die richtige Leidenschaft für einen Beruf gibt, da soll es auch tatsächlich Hoffnung geben.
Daher unterstützen Sie uns!

TRANSITION BLEUE / Die Petition

Geben Sie Ihre Stimme auf der Internetseite change.org ab:
Leider funktioniert dies auf dieser Seite aktuell nur über ein Konto bei Facebook
…ich weiß, auch ich bin kein Fan.
Aber Social-Marketing funktioniert eben am besten!
Ach nein, da wurde ich gerade belehrt:
Zum Glück, somit werden Sie an dieser Stelles des Textes nicht gleich abgeschreckt!
Ein Socialmedia-Account braucht man tatsächlich nicht,
einfach rechts oben Ihre E-mail eintragen….
Sie werden sehen, es ist ganz einfach:
Signez la pétition = Unterschreiben
Nome de famille = Familienname
E-mail
Land
Code postale = Postleitzahl
Und eventuell ein kleiner, freiwiller Kommentar. Das geht selbstverständlich auch in Deutsch
Signer = unterschreiben

Unser Schlüsselwort soll lauten, gemeinsam sind wir stark!!!

Milles Mercis, tausend Dank
Ihre Sabine Le Mogne

Il y a des mots fort pour les marins, pour la pêche…
Heute erhielt ich einen wunderbaren Kommentar von einem meiner Vermieter. Merci Catherine!
Gerne möchte ich diese Worte hier an dieser Stelle veröffentlichen:

Chère Sabine,
Je viens de lire avec beaucoup d'intérêt ton article sur le problème du port et de la pêche.
C'est émouvant, c'est révoltant, (tout comme le problème de l'agriculture qui amène au suicide des dizaines d'agriculteurs tous les ans), ce beau métier, si fort, si dur, si dangereux mais si passionnant qui va disparaître, toute la vie des familles qui va être bouleversée, toute une région dans son économie, sa culture, son attractivité touristique qui va souffrir...
Tu as raison, c'est bien de sensibiliser nos touristes à ce problème….

Bretagne, Äpfel, Calvados oder Lambig, Cidre et voilà…

„Trio au pommes“ für 2 Gläser
Der Cocktail aus der Bretagne, ein Genuss in ihrem Ferienhaus oder auch zu Hause:
Einfach und lecker

6cl Calvados (wird destilliert) Normandie oder Lambig (wird aufgesetzt) Bretagne
100ml klarer Apfelsaft
Ca. 20 Eiswürfel
200ml trockener Cidre
1 Tl gemahlener Zimt (ach Zimt, ja den liebe ich unendlich)
2 Zimtstangen zur Dekoration
1 halben Apfel

Calvados und Apfelsaft mit der Hälfte der Eiswürfel in einem Shaker kräftig schütteln. Auf zwei Bechergläser mit frischen Eiswürfeln verteilen und mit dem gut gekühlten Cidre auffüllen.
Die Oberfläche mit Zimtpulver bestäuben. Die Zimtstange in den Drink stecken und mit zwei feinen Apfelschnitzen pro Glas dekorieren.
Quelle Essen & Trinken

Trio au pommes


Bretagne Ferienhaus: Worte zum Herbst in einem besonderem Land; in einem besonderen Ort!

Bretagne: Reisen können zum Erlebnis werden!

Herbstliche Impressionen aus der Bretagne:
Ein Ferienhaus in Penmarc’h, welches nicht einfach nur nebenbei erwähnt werden sollte…

Ferienhausreportage:

Ich erhielt an einem Abend im November eine WhatsApp…
Nun ist es vollbracht…HERBST IN DER BRETAGNE…TRÖDELN MACHT GLÜCKLICH…
Überrascht und sprachlos bin ich schon!
Vielen Dank, merci beaucoup Biggi für Deinen Bericht auf BIGGI.DELUXE.
Vielen Dank für diese wunderbare Reise in “unsere“ Bretagne im Herbst.
Mille Merciii…, tausend Dank für diese vielen lieben Worte!
Du bietest hier eine facettenreiche Reisereportage zu dem Ferienhaus „P‘tit Mousse“. (RH-12)
Deine Worte beeindrucken mich! P’tit Mousse freut sich ungemein, dass Ihr so begeistert wart!

Habe ich Sie, die Besucher meines Internetauftritts, meiner Internetseite an dieser Stelle etwas neugierig gemacht?
Dann möchte ich Sie ebenfalls gerne verführen, diesen beeindruckenden Bericht mit vielen hübschen Fotos über unser Ferienhaus (RH-12) und sein Umfeld am Ende der Welt im Finistère zu lesen…
P’tit Mousse RH-12 Penmarc'h im Herbst 2015. Eine Reise in die Bretagne kann sooo schön sein

Ferienhaus P’tit Mousse
 Foto @ BIGGI.DELUXE

Bitte sind Sie nicht enttäuscht, dass Sie momentan nicht sehr viele Information auf dieser Seite Aktuelles aus der Bretagne finden.
In Kürze werden Ihnen hier an dieser Stelle wieder viele interessante Themen dargestellt und beschrieben. Versprochen!

Die besten Entdeckungsreisen macht man, indem man die Welt mit anderen Augen betrachtet.              
Marcel Proust

Insidertipps Ferienhaus Bretagne

 

Die Bretagne, das Meer, ein ganz besonderer Küstenstreifen

Wenn man hier in der Bretagne am Meer, an der Küste steht, und diese besondere, magische Stimmung erlebt, möchte man das alles einfach nur festhalten. Die bretonische Küste ist und bleibt etwas ganz besonderes. Eine atemberaubende Kulisse. Ein unvergleichbares Wetterspektakel; denn hier vor Ort kann es vorkommen, dass sich das Wetter alle 15 Minuten verändert. Man wird ständig und immer wieder überwältigt und eben diese Momente bleiben unvergesslich. Das Wetter in der Bretagne ist und bleibt das Thema überhaupt. Viele Bretonen, und besonders die Seeleute haben einen sechsten Sinn was das bretonische Wetter betrifft. Natürlich unterstützt diese auch heut zu Tage die Technik und das möchte ich an dieser Stelle nicht verheimlichen.
Den besten Wetterbericht für unsere Region werden Sie unter folgenden Link finden. Sollten Sie also der Bretagne verbunden sein, oder Ihre Ferien hier vor Ort verbringen, wird es für Sie interessant sein, diesen link in Ihrem Smart-oder iPhone zu speichern:
http://www.windguru.cz/fr/index.php?sc=218
Der Link führt Sie zu den Informationen rund um den Küstenabschnitt La Torche, er kann von Ihnen persönlich auf das entsprechende Gebiet, die entsprechende Urlaubsregion eingestellt werden.

nach oben