Winter & Weihnachtsfreuden einmal anders, grandios. Ganz besonders: Ferienhaus Bretagne

Noël en Bretagne

Ein Ferienhaus zur Weihnachtszeit oder auch nur zum Jahreswechsel am Atlantik. Meeresrauschen in der Bretagne.
Winter, Weihnachten Ferienhaus Bretagne

Winter Weihnachten Bretagne 2017

Ich wollte meinen traditionellen Text zu Weihnachten in der Bretagne nicht verändern, da ich ihn mag wie er ist!
Jedoch möchte ich Sie gerne in mein Weihnachtsfenster 2017 einladen, genießen Sie diese ganz persönlich gestalte Weihnachtsreise!
Unter andere gebe ich dort kleine Tipps für ihren Gabentisch. Lassen Sie sich überraschen…
Lehnen Sie sich zurück & nehmen Sie sich etwas Zeit zum Träumen.
Das wird ein Fest! Noël en Bretagne

Traditionen
Traditionen sind und bleiben für mich etwas Besonderes, die auch mit Überzeugung gepflegt werden sollten.
Was bedeutet das Wort Tradition für uns?
Stellten Sie sich persönlich schon einmal diese Frage?

Da Sie mit sehr viel Muße über meine Interseite stöbern, gehe ich davon aus, das Ferien, Urlaub in einem Ferienhaus und das in der Bretagne für Sie persönlich eine Tradition ist. Dies erkennen wir jedes Jahr an unseren vielen Stammgästen, die erneut ihr Ferienhaus in der Bretagne über uns Ferienhaus29 buchen. Daher an dieser Stelle zuerst einmal die magischen Worte:

Merci, Merci beaucoup an alle diese Gäste. Bretagne-Freunde!

Jedes Jahr freue mich erneut über mein Weihnachtsgedicht!  Welches speziell für die Bretagne geschrieben wurde. Es ist ein ganz besonderer Moment für mich, dieses in jedem Jahr erneut zu veröffentlichen. Es bleibt aktuell, kommt nicht aus der Mode. Eine besondere Erinnerung. Eine Tradition.

Gedanken, Gespräche…

Das können wir uns gar nicht vorstellen, Urlaub in einem Ferienhaus in der Bretagne im Winter oder sogar zur Weihnachtszeit, sagen mir oft meine Ferienhausgäste im Sommer mit dem Zusatz: In dieser ruhigen Gegend, da ist doch gar nichts los!

Stimmt- los ist hier im üblichen Sinne nicht viel, aber sind unendlich lange Strände bis hin zum Horizont, Dünenlandschaften, Salzwiesen, Felsklippen…….nichts? Es entsteht in diesem Moment Nachdenklichkeit und das auf beiden Seiten!

An diese Gespräche muss ich oft denken, wenn ich in der Nachsaison durch die Baie Audierne gehe und betrachte wie sich die Sonnenstrahlen langsam den Weg durch die leichten Nebelschwaden bahnen. Das sind wirklich kostbare Momente in denen man die Chance hat, sich zwischen all dem Trubel und der Ablenkung wieder einmal selbst zu treffen.

Nein, ich bin weiß Gott kein komischer Kauz. Kein Einsiedler. Aber sind solche Momente, Augenblicke in der heutigen Zeit nicht zu dünn gesät?

Mein Rat also für Sie:
Hin und wieder sollten wir uns bewusst ausklinken und für ein paar Stunden, Tage, oder Wochen Stille und Einkehr suchen, um das alltägliche Treiben hinterher wieder umso ausgeglichener zu genießen. Die Bretagne eignet sich besonders gut für solche Momente des kleinen Glücks, der Selbstfindung!

Los wird in den nächsten Wochen wahrscheinlich genug für Sie sein: Die Vorweihnachtszeit mit all ihren Aufregungen steht an und wir beginnen so langsam damit das Jahr ausklingen zu lassen. Vielleicht konnte ich Sie an dieser Stelle noch einmal für die Herbst- oder auch die Winterzeit in der Bretagne überzeugen? Um diese kostbare Zeit in einem Ferienhaus aus unserem Ferienhausangebot zu verbringen. Die Momente genießen um diese langen, menschenleeren Strände bis hin zum Horizont, die Salzwiesen….selbst zu erleben.

Herzlichst im November 2017

Ihre Sabine Le Mogne


Winterfreuden, Weihnachtsfreude, Advent in der Bretagne

Die Bretagne,ein Land der Gegensätze:

Im Sommer beliebt und belebt, rau und ruhig im Winter. Das Meer ist allgegenwärtig. Und wirklich echte Bretagne-Liebhaber sind die, die die Bretagne auch im Herbst und Winter lieben! Diese Zeit schätzen um hier vor Ort ein Ferienhaus zu mieten.

Wenn es hier endlich still wird, und die Ursprünglichkeit von Meer & Natur unmittelbar erlebbar ist, dann kann man hier vor Ort im Finistère so wunderbar die Seele baumeln lassen, wie nur an wenigen anderen Orten. Gerade das ist das Besondere, was die Bretagne so auszeichnet. Man ist weit entfernt von Stress und Alltagshektik. Und auch wenn die Nebelbänke etwas die Sicht verschleiern, kommt man sich bei einem Strandspaziergang, umströmt von jodhaltiger Luft beinahe vor, wie ganz alleine auf diesem Planeten. Man kehrt heim von einem langen Strandspaziergang, genießt in seinem Ferienhaus vor dem Kamin einen warmen Tee, eine heiße Schokolade mit einem kleinen Stück bretonischen Butterkuchen. Bretagne Urlaub kann doch sooo schön sein. Entdecken Sie diese andere Seite der Bretagne. Ruhe, Erholung und eine herrliche Natur findet man hier vor Ort um diese Jahreszeit. Impressionen von besonderem Zauber. Eine frische Brise belebt zugleich Körper und Geist.

Gedanken zu Weihnachten

Was bedeutet für Sie persönlich Weihnachten?

Träume, Gerüche, ein besonderes Essen, einfach nur glücklich sein. Ruhe, Entspannung, Erinnerungen…. Machen Sie sich in diesem Moment Ihre eigene persönliche Aufstellung. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und denken Sie in Stille über meine Frage nach.


Ferien am Meer, in einem Ferienhaus in der Bretagne:

Auch dazu hat jeder Mensch seine Gedanken und Vorstellungen. Seine eigene Aufstellung sowie seine persönlichen Emfindungen. Treffen sich hier an dieser Stelle unsere Gedanken nicht? Was wünschen wir uns, wenn wir ein Bretagne Ferienhaus im Winter oder besonders zur Weihnachtszeit im Finistère buchen?
Ruhe, Entspannung, einfach nur glücklich sein, Träume sollen wahr werden, ein besonderes Essen, das Dinner am Kaminfeuer….

Nachdenken

Die Antwort ist einfach: Ich weiß heute, das Weihnachten sich in seinem Innersten abspielt. Gefühle und Gedanken ändern sich. Die Adventszeit und auch Weihnachten kann man wirklich überall erleben, wenn man es sich von Herzen wünscht. Man kann es dort erleben, wo man sich zu Hause fühlt: Selbst in einem Ferienhaus in der Bretagne.
Wenn Sie in diesem Jahr während der Advents- oder Weihnachtszeit diesen Text lesen, wird es für Sie vielleicht zu spät sein, Ihren Weihnachtsurlaub in einem Ferienhaus in der Bretagne zu verbringen. Wäre dies nicht eine Idee, ein Geschenk für das kommende Jahr, oder auch noch ganz kurzfristig / LASTMINUTE für das Jahr 2017?

Nehmen Sie sich an dieser Stelle noch ein paar Minuten Ihrer kostbaren Zeit

Ich möchte Ihnen von einem Traum erzählen.
Glauben Sie noch an den Weihnachtsmann? Ja oder nein?
Sie gehören doch bestimmt nicht zu den kleingläubigen Wesen, oder?
Was wünschen Sie sich zu Weihnachten? Vielleicht sind es gängige Wünsche unserer Konsumgesellschaft: Eine CD, eine Kamera, ein neues Smartphone, einen Ring, ein Kochbuch…..die Listen sind lang. Ein Standardprogramm. Aber benötigen wir das alles wirklich? Nein, ich möchte Ihre Wünsche nicht rezensieren. Bitte glauben Sie das nicht.

Ich habe an mir selbst die Erfahrung gemacht, dass wir Erwachsenen irgendwann seltsam abgeklärt werden, wenn es um Weihnachten geht. Wir glauben mehr an Handtaschen und Handys nicht mehr an die Magie von Weihnachten. Gehört es zum Erwachsensein, oder verliert man die Kinderillusionen? Darf ich Sie noch einmal bitten nachzudenken?

Wie war Weihnachten als Sie noch ein kleines Kind waren? War die Aufregung, Erwartung so groß? Wurde das Wohnzimmer am Weihnachtsmorgen verschlossen, damit der Weihnachtsmann dort in Ruhe arbeiten konnte? Gibt es da noch etwas? Ja, bestimmt!
Plötzlich roch es so anders Anfang Dezember. Oh ja! Nach Plätzchen, Vanille, Zimt und Marzipan. Ist das alles? Ein Adventskranz mit Kerzen- und Tannenduft, Weihnachtstee. Das alles sind Erinnerungen.
Achtung, ich sehe dass Sie jetzt beginnen zu lächeln



Machen Sie diese Gedanken, Gefühle vielleicht ein wenig glücklich? Seltsam wie Gedanken und Gefühle plötzlich glücklich machen können, als würde man eine Rüstung tragen an der die Welt abprallt. Der Duft von Weihnachten ist ein Kindergeruch, genau wie die Gerüche des Meeres in der Bretagne. Es sind die Erinnerungen an die Sommerferien mit der gesamten Familie am Meer. Friedliche Gedanken werden geweckt. Wäre das nicht auch ein Geschenk? Ein kleiner Tagtraum, ein Parfum? Wie sollte es riechen? Denken Sie nach…

Und jedes Mal, wenn das Leben nicht ganz so gut zu Ihnen ist, sprühen Sie sich dieses Parfum, diesen Duft auf das Handgelenk. Riechen Sie daran und sofort wird alles wieder gut.

Sehen Sie, auch das ist Weihnachten! Sich Zeit zu nehmen um auch die kleinen Freuden wahrzunehmen. Also wir von „Et si on partait…en Bretagne ?“ Ferienhaus29 und auch der Père Noël freuen uns auf Sie in der Bretagne in einem gemütlichen Ferienhaus.

Halb Trubel, halb Besinnlichkeit
Erfüllt daheim die Weihnachtszeit
Der Weihnachtsmann hat viel zu tun
Und auch das Christkind kann nicht ruh‘n
Erst wenn das Weihnachtsfest vorbei…
Dann wartet Urlaub auf die zwei
Und freuen tun sie sich dann sehr: Denn Ruhe lockt im Finistère.
Am menschenleeren, weißen Strand, spazieren sie oft stundenlang
Und winken aus der Ferne:
Ganz arg den Surfern in der Baie Audierne
Hummer, Langusten, Kaisergranat, Crevetten, Austern, edler Fisch
Von Leckereien biegt sich der Tisch
Kamelien blühen vor der Tür
Der Winter ist so himmlisch hier!

© B. Birkner

Von weit aus der Bretagne komm ich her;
Ich muss Euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Wellenspitzen
Sah ich zwei goldige Englein sitzen;
Und droben aus dem Wellentor
Sah mit großen Augen das Christkind hervor;…(nach Theodor Storm)

© S. Le Mogne



Ihnen allen, die diese Stelle meiner Internetsite gefunden haben, wünschen wir von

Et si on partait…en Bretagne? Ferienhaus29

Joyeux Noël (Frohe Weihnachten in Französisch) Bloavez Mad (…in der Bigoudenie)

Und zu guter Letzt, eine wunderschöne Weihnachtszeit, voller Träume, Düften und unendlich vielen kleinen, und großen Überraschungen!

Ich hoffe, dass all meine kleinen und auch großen Gäste unserer Internetseite, sowie unsere Mieter der letzten Saison, noch ein klein wenig an den Weihnachtsmann, Le père Noël“oder wie man hier im Finistère sagt Mabig Jezuz (Petit Jesus) und seine Engel glauben… All die liebevollen Begegnungen zur Weihnachtszeit nicht versäumen werden.

In diesem Sinne, sternige Weihnachtsgrüsse für Sie aus der Bretagne

Ihre Sabine Le Mogne und das gesamte Ferienhausteam:

Nicole Stadtfeld, Jürgen Dorn und nicht zu vergessen unsere Fotografin und gute Freundin Gudrun Itt

PS: Ich möchte Ihnen an dieser Stelle einige Einzelheiten zu den jeweiligen Übersetzungen erläutern: Das Wort nedeleg (Weihnachten) stammt aus dem mittelalterlichen Latein (Natalicia dies). In Bretonisch benutzt man das Wort Weihnachten immer mit einem Artikel: An Nedeleg. Nedeleg laouen ha bloavezh mat. Joyeux Noël et bonne Année! Fröhliche Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Am 21. März wird wie überall weltweit auch hier in der Bretagne der Winter verabschiedet. Das Frühjahr zeigt viel ausgeprägter. Es kommt wesentlich früher zu uns, klopft an die bretonischen Haustüren. Aber das ist eine neue, andere Geschichte…

Sollten Sie die Fotos dieser weihnachtlichen Bretagne-Sinfonie inspirieren, würde sich die Gudrun Itt, photography by gudrun itt über einen Kontakt Ihrerseits freuen!
Merci Gudrun



nach oben